Beitragsseiten

 

Aus dem Generalstabswerk Der deutsch-französische Krieg 1870-71 (1. Teil, 1. Band, Berlin 1874) wurde die ausführliche Ordre de Bataille entnommen und wird hier sukzessive veröffentlicht. Portraits von den Kommandeuren und Abbildungen der beteiligten Truppen untermalen die Tabellen.

 

Wilhelm I. von Preußen (späterer deutscher Kaiser Wilhelm I.)Oberbefehlshaber: König Wilhelm von Preußen

 

 

 

 

 

  
   

Großes Hauptquartier 

Chef des Generalstabes der Armee 

Freiherr von MoltkeGeneral der Infanterie Freiherr von Moltke 

General-Quartiermeister 

General-Lieutenant von PodbielskiGeneral-Lieutenant von Podbielski 

General-Inspekteur der Artillerie 

General der Infanterie von Hindersin 

General-Inspekteur des Ingenieur-Korps 

General-Lieutenant von Kleist 

General-Adjutant des Königs 

General der Infanterie von Boyen 

Vortragender General-Adjutant und Chef des Militair-Kabinets

General-Lieutenant von TresckowGeneral-Lieutenant von Tresckow

General-Intendant der Armee

General-Lieutenant von Stosch

General à la suite des Königs

General-Major von Steinäcker

Flügeladjutanten des Königs

Oberst von Albedyll

Oberst-Lieutenant von Lucadou

Oberst-Lieutenant von Lehndorff

Oberst-Lieutenant Anton Prinz Radziwill

Oberst-Lieutenant Graf von Waldersee

Major von Alten

Generalstab

Adjutanten des Chefs des Generalstabes der Armee 

Major de Claer

Premier-Lieutenant von Burt 

Abteilungs-Chefs

Oberst-Lieutenant Bronsart von Schellendorf

Oberst-Lieutenant von Verdy du Vernois

Oberst-Lieutenant von Brandenstein

Generalstabsoffiziere

Major von Holleben

Major Krause

Major Blume

Hauptmann von Bülow

Hauptmann Zingler

Hauptmann von Winterfeld

Hauptmann von Alten

Rittmeister Graf von Nostiz

Premier-Lieutenant Schmidt

Exekutiv-Kommission für den Eisenbahn-Transport

Oberst-Lieutenant von Brandenstein

Ober-Baudirektor Weishaupt

Hauptmann Zingler

Geheimer Baurat Kinel

Adjutanten des General-Inspekteurs der Artillerie

Major Fassong

Hauptmann von Rheinbaben

Ajdutanten des General-Inspekteurs des Ingenieur-Korps

Major Peters

Hauptmann von Fritze

Intendantur

Sekond-Lieutenant von Stosch

Geheimer Kriegsrat von Goldenberg

Feld-Indentantur-Rat Fritze

Kommandant des Hauptquartiers

Major Freiherr von Locquenghien

Stabswache

Rittmeister von Albedyll

Hauptmann von Knobelsdorff-Brenkenhoff

Chef der Militair-Telegraphie

Oberst Meydam

Feld-Ober-Proviantant der Armee

Feld-Ober-Proviantmeister Berner

Feld-Ober-Postamt

Feld-Ober-Postmeister von Zschüschen

Im Hauptquartier anwesend

Prinz Karl von Preußen, General-Feldzeugmeister

Großherzog von Sachsen

Prinz Luitpold von Bayern

Friedrich Franz, Großherzog von Mecklenburg-SchwerinFriedrich Franz, Erbgroßherzog von Mecklenburg-Schwerin

Kaiserlich Russischer Militär-Bevollmächtigter General-Lieutenant und General-Adjutant Graf Kutusow

Kriegsministerium

Kriegs-Minister

Kriegsminister von RoonGeneral der Infanterie von Roon

Chef des Stabes

Oberst-Lieutenant Hartrott

Adjutanten

Major von Buddenbrock-Hettersdorf

Premier-Lieutenant von Roon

Offiziere des Stabes

Major Haenisch

Major von Lettow

Hauptmann Golz

Militair-Kabinet

Abteilungschef

Oberst von Albedyll

Oberst von Tilly

 

Major von Haugwitz

Ministerium der Auswärtigen Angelegenheiten

Bundeskanzler und Minister-Präsident

Graf Otto von BismarckGeneral-Major Graf von Bismarck-Schönhausen

 

Wirklicher Geheimer Legations-Rat Abeken

Wirklicher Geheimer Legations-Rat von Keudell

Wirklicher Legations-Rat Graf von Hatzfeld

Legations-Rat Graf von Bismarck-Bohlen

 

Königlicher Kommissar und Militär-Inspekteur der freiwilligen Krankenpflege

Heinrich XI. Fürst von Pletz

 


I. Armee

 

General von SteinmetzOberbefehlshaber: General der Infanterie von Steinmetz

 

 

 

 

 

 

Generalstab

Chef des Generalstabes 

General-Major von Spersing 

Ober-Quartiermeister 

Oberst Graf von Wartensleben 

Kommandeur der Artillerie 

General-Lieutenant Schwartz 

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere

General-Major Wießler

Generalstab

Major von Levinski

Hauptmann Baumann

Hauptmann von Rauchhaupt

Premier-Lieutenant von Collas

Adjutantur

Hauptmann Wittke

Rittmeister von Frankenberg-Proschlitz

Hauptmann von Düring

Premier-Lieutenant Gaede

Sekond-Lieutenant von Braunschweig

Stabsoffizier und Adjutanten beim Kommandeur der Artillerie

Major Siber

Hauptmann Blecken von Schmeling

Hauptmann Köhler

2. Ingenieur-Offizier und Adjutanten beim Kommandeur der Ingenieure und Pioniere

Major von Giese

Hauptmann Hofmann

Premier-Lieutenant Diener

Armee-Intendant

Intendant Premier-Lieutenant von Giese

Feld-Intendant

Intendant-Rat Pauly

Armee-General-Arzt

General-Arzt Dr. Schiele

Kommandant des Hauptquartiers

Major von Strantz

Feld-Gendarmerie

Oberst-Lieutenant Dorndorf

Hauptmann Thilo

Im Hauptquartier anwesend 

Prinz Adalbert von Preußen (ab 4. August 1870) 

 

VII. Armeekorps

General von ZastrowKommandierender General: General der Infanterie von Zastrow 

 

 

 

 

 

 

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

Oberst von Anger 

Kommandeur der Artillerie 

General-Major von Zimmermann 

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Major Treumann 

Generalstab 

Major von Kaltenborn-Stachau

Hauptmann von Westernhagen

Premier-Lieutenant von Mikusch-Buchberg

Adjutantur

Hauptmann von der Knesebeck

Rittmeister von Funcke

Premier-Lieutenant von Ditfurth

Sekond-Lieutenant Prinz Heinrich XVIII. Reuß

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Premier-Lieutenant von Reichenau

Sekond-Lieutenant Leopold

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Kasten

Sekond-Lieutenant Schüler

Kommandeur der Stabswache

Sekond-Lieutenant Graf von Villers

Im Hauptquartier anwesend

Erbprinz zu Schaumburg-Lippe

 

13. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von GlümerGeneral-Lieutenant von Glümer 

Generalstabsoffizier 

Major von Werder 

Adjutanten 

Rittmeister von Loeper

Premier-Lieutenant von Bock und  Polach I.

25. Infanterie-Brigade

26. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major Baron von der Osten genannt Sacken  

Kommandeur: General-Major Baron von der Goltz

Musketier des IR 13 (1864)1. Westphälisches Infanterie-Regiment Nr. 13 (3 Bataillone)

2. Westphälisches Infanterie-Regiment Nr. 15 (3 Bataillone)

Hannoversches Füsilier-Regiment Nr. 73 (3 Bataillone)

6. Westphälisches Infanterie-Regiment Nr. 55 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Westphälisches Jäger-Bataillon Nr. 7

3. Fuß-Abteilung des Westphälischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 (24 Geschütze)

Husar vom Regiment Nr. 8 (1864)1. Westphälisches Husaren-Regiment Nr. 8 (4 Schwadronen)

2. Feld-Pionier-Kompanie VII. Armeekorps mit Schanzzeug-Kolonne

 

3. Feld-Pionier-Kompanie VII. Armeekorps

 

14. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von KamekeGeneral-Lieutenant von Kameke

Generalstabsoffizier 

Major Freiherr von Hilgers 

Adjutanten 

Hauptmann von Borcke

Premier-Lieutenant Meese

27. Infanterie-Brigade

28. Infanterie-Brigade

General-Major von FrancoisKommandeur: General-Major von Francois 

Kommandeur: General-Major von Wohna

Niederrheinisches Füsilier-Regiment Nr. 39 (3 Bataillone)

Spielmann des IR 53 (1864)5. Westphälisches Infanterie-Regiment Nr.53 (3 Bataillone)

1. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 74 (3 Bataillone)

2. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 77 (3 Bataillone)

Kavallerie und Technische Truppen

Hannoversches Husaren-Regiment Nr. 15 (4 Schwadronen)

1. Fuß-Abteilung des Westphälischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 (24 Geschütze)

 

1. Feld-Pionier-Kompanie VII. Armee-Korps mit leichtem Feldbrücken-Train

 

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst von Helden-Sarnowski

Reitende Abteilung Westphälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 (12 Geschütze)

Seconde-Lieutenant der Fuß-Abteilung vom Regiment Nr. 7 (1866)2. Fuß-Abteilung Westphälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 (24 Geschütze)

Kolonnen-Abteilung Westphälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 

Westphälisches Train-Bataillon Nr. 7

  

VIII. Armeekorps

General von GoebenKommandierender General: General der Infanterie von Goeben










   

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

Oberst von Witzendorf

Kommandeur der Artillerie 

Oberst von Kamecke

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Oberst-Lieutenant Schulz

Generalstab 

Major Bumke

Hauptmann Rogalla von Bieberstein

Hauptmann Ahlborn

Adjutantur

Major von Aweyde

Rittmeister Freiherr von Lilien

Premier-Lieutenant Lengerich

Premier-Lieutenant Graf von Westerholt-Gysenberg

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Premier-Lieutenant Schöneberg

Sekond-Lieutenant Kaufmann I.

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Engels

Sekond-Lieutenant Freiherr von Kittlitz

Kommandeur der Stabswache

Premier-Lieutenant Suermondt

Im Hauptquartier anwesend

Hugo Prinz zu Schönburg-Waldenburg

  

15. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Weltzien

Generalstabsoffizier 

Major Lentze

Adjutanten 

Hauptmann Rohde

Premier-Lieutenant Friederici

29. Infanterie-Brigade

30. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Wedell 

Kommandeur: General-Major von Strubberg

Ostpreußisches Füsilier-Regiment Nr. 33 (3 Bataillone)

Einjährig-Freiwilliger des IR 28 (1870)2. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 28 (3 Bataillone)

Premier-Lieutenant vom IR 60 (1864)7. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 60 (3 Bataillone)

Feldwebel vom IR 67 (1866)4. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 67 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Jäger des Bataillons Nr. 8 (1870)Rheinisches Jäger-Bataillon Nr. 8

1. Fuß-Abteilung des Rheinischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 8 (24 Geschütze)

Königs-Husaren-Regiment (1. Rheinisches) Nr. 7 (4 Schwadronen)

2. Feld-Pionier-Kompanie VIII. Armeekorps mit Schanzzeug-Kolonne

 

16. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Barnekow

Generalstabsoffizier 

Hauptmann Hassel

Adjutanten 

Hauptmann Cardinal von Widdern

Premier-Lieutenant von Trotha

31. Infanterie-Brigade

32. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major Graf Neidhardt von Gneisenau

Kommandeur: Oberst von Rex

3. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 29 (3 Bataillone)

Hohenzollernsches Füsilier-Regiment Nr. 40 (3 Bataillone)

7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69 (3 Bataillone)

4. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 72 (3 Bataillone)

Kavallerie und Technische Truppen

2. Rheinisches Husaren-Regiment Nr. 9 (4 Schwadronen)

3. Fuß-Abteilung des Rheinischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 8 (24 Geschütze)

1. Feld-Pionier-Kompanie VIII. Armeekorps mit leichtem Feldbrücken-Train

3. Feld-Pionier-Kompanie VIII. Armeekorps

   

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst von Broecker

Reitende Abteilung Rheinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 8 (18 Geschütze)

2. Fuß-Abteilung Rheinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 8 (24 Geschütze)

Kolonnen-Abteilung Rheinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 8 

Rheinisches Train-Bataillon Nr. 8

 

3. Kavallerie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant Graf von der Gröben

Generalstabsoffizier 

Hauptmann Graf von Wedel

Adjutanten 

Rittmeister Freiherr von Rosenberg

Premier-Lieutenant von Klüber

Attachiert 

General-Major von Rantzau 

6. Kavallerie-Brigade

7. Kavallerie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Mirus

Kommandeur: General-Major Graf zu Dohna

Rheinisches Kürassier-Regiment Nr. 8 (4 Schwadronen)

Westphälisches Ulanen-Regiment Nr. 5 (4 Schwadronen)

Rittmeister des Ulanen-Regiments Nr. 7 (1870)Rheinisches Ulanen-Regiment Nr. 7 (4 Schwadronen)

2. Hannoversches Ulanen-Regiment Nr. 14 (4 Schwadronen)

Artillerie

1. Reitende Batterie Westphälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7 (6 Geschütze)

 

Feld-Eisenbahn und Feld-Telegraphen

 

Feld-Eisenbahn-Abteilung Nr. 1

Regierungs- und Bau-Rat Dirksen, Hauptmann Neuhauß

Feld-Telegraphen-Abteilung Nr.  

Hauptmann May


II. Armee

 

 

Oberbefehlshaber: General der Kavallerie Prinz Friedrich Karl von Preußen

 

 

Generalstab 

Persönliche Adjutanten

Major von Krosigk

Premier-Lieutenant von Normann

Premier-Lieutenant von Kanitz I.

Chef des Generalstabes 

General-Major von Stiehle

Ober-Quartiermeister 

Oberst von Hertzberg

Kommandeur der Artillerie 

General-Lieutenant von Colomier 

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere

Oberst Leuthaus

Generalstab

Major Schmidt

Major Graf von Haeseler

Hauptmann Steffen

Freiherr von Richthoffen

Premier-Lieutenant Hugo

Premier-Lieutenant von der Goltz

Adjutantur

Major von Niesewand

Hauptmannt Herzbruch

Rittmeister Milson

Hauptmann von Byern

Premier-Lieutenant von Wartenberg

Sekond-Lieutenant von Maltzahn

Stabsoffizier und Adjutanten beim Kommandeur der Artillerie

Major von Werder

Hauptmann von der Burg

Hauptmann Freiherr von Hadeln

2. Ingenieur-Offizier und Adjutanten beim Kommandeur der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann von Bergen

Premier-Lieutenant von Hölzer

Premier-Lieutenant Castendyck

Armee-Intendant

Intendant Engelhard

Feld-Intendant

Hauptmann von Schwedler

Armee-General-Arzt

General-Arzt Dr. Löffler

Kommandant des Hauptquartiers

Rittmeister Freiherr von Willisen

Kommandeur der Stabswache 

Rittmeister Graf von Wartensleben II. 

Feld-Gendarmerie

Oberst Kurth

Hauptmann Schroeder I.

Im Hauptquartier anwesend 

Herzog Paul von Mecklenburg-Schwerin

Landgraf Friedrich von Hessen

 

 

General-Etappen-Dienst

General-Inspekteur

General-Major von Tiedemann

Chef des Generalstabes 

Major Loewe

Adjutante

Hauptmann von Chappuis

Premier-Lieutenant Douglas

Sekond-Lieutenant Freiherr von Werther

Artillerie-Offizier 

Oberst von Schlegell 

Ingenieur-Offizier

Major von Monsterberg

Intendant

Intendant-Rat Lampel

Kommandeur der Feld-Gendarmerie-Abteilung

Major von Wichert

 

Garde-Korps

Kommandierender General: General der Kavallerie Prinz August von Württemberg

 

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

General-Major von Dannenberg

Kommandeur der Artillerie 

General-Major Kraft Prinzu zu Hohenlohe-Ingelfingen 

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Oberst-Lieutenant Bogun von Wangenheim 

Generalstab 

Major von Roon

Hauptmann von Lindequist

Hauptmann von Stülpnagel

Adjutantur

Major von Derenthall

Premier-Lieutenant von Senden

Premier-Lieutenant von Ramm

Premier-Lieutenant von Nickisch-Rosenegk

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Premier-Lieutenant Braumüller

Sekond-Lieutenant von Kaas

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Seyfried

Premier-Lieutenant von Wangenheim

Kommandeur der Stabswache

Premier-Lieutenant von Trotha

Im Hauptquartier anwesend

Nikolaus Prinz von Nassau

 

1. Garde-Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Major von Pape

Generalstabsoffizier 

Hauptmann von Holleben 

Adjutanten 

Major Graf zu Ysenburg-Philipps-Eich und Büdingen

Premier-Lieutenant von Daum I.

1. Garde-Infanterie-Brigade

2. Garde-Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Kessel

Kommandeur: General-Major Freiherr von Medem

1. Garde-Regiment zu Fuß (3 Bataillone)

2. Garde-Regiment zu Fuß (3 Bataillone)

3. Garde-Regiment zu Fuß (3 Bataillone)

Garde-Füsilier-Regiment (3 Bataillone)

 

4. Garde-Regiment zu Fuß (3 Bataillone) 

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Garde-Jäger-Bataillon (1 Bataillon) 

1. Fuß-Abteilung Garde-Feld-Artillerie-Regiment (24 Geschütze) 

Garde-Husaren-Regiment (4 Schwadronen) 

1. Feld-Pionier-Kompanie des Garde-Korps 

 

2. Garde-Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Budritzki

Generalstabsoffizier 

Hauptmann von Weiher 

Adjutanten 

Premier-Lieutenant von Liebenau

Sekond-Lieutenant von Biebahn I.

3. Garde-Infanterie-Brigade

4. Garde-Infanterie-Brigade

Kommandeur: Oberst Knappe von Knappstädt

Kommandeur: General-Major von Berger

Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1 

(3 Bataillone)

Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2 (3 Bataillone)

3. Garde-Grenadier-Regiment Königin Elisabeth 

(3 Bataillone)

4. Garde-Grenadier-Regiment Königin (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Garde-Schützen-Bataillon (1 Bataillon) 

3. Fuß-Abteilung Garde-Feld-Artillerie-Regiment 

(24 Geschütze) 

2. Garde-Ulanen-Regiment (4 Schwadronen) 

2. und 3. Feld-Pionier-Kompanie des Garde-Korps 

  

Garde-Kavallerie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant Graf von der Goltz

Generalstabsoffizier 

Major von Ostau 

Adjutanten 

Major von Saldern-Ahlimb

Premier-Lieutenant von Britzke

1. Garde-Kavallerie-Brigade

2. Garde-Kavallerie-Brigade

Kommandeur: General-Major Graf von Brandenburg I.

Kommandeur: General-Lieutenant Prinz Albrecht von Preußen

Regiment der Gardes du Corps (4 Schwadronen)

1. Garde-Ulanen-Regiment (4 Schwadronen)

Garde-Kürassier-Regiment (4 Schwadronen)

3. Garde-Ulanen-Regiment (4 Schwadronen)

3. Garde-Kavallerie-Brigade

1. Garde-Dragoner-Regiment (4 Schwadronen)

2. Garde-Dragoner-Regiment (4 Schwadronen)

 

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst von Scherbening

Reitende Abteilung Garde-Feld-Artillerie-Regiment (18 Geschütze)

2. Fuß-Abteilung Garde-Feld-Artillerie-Regiment (24 Geschütze)

Kolonnen-Abteilung Garde-Feld-Artillerie-Regiment

Garde-Train-Bataillon

 

III. Armee-Korps

Kommandierender General: General-Lieutenant von Alvensleben II.

 

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

Oberst von Voigts-Rhetz

Kommandeur der Artillerie 

General-Major von Bülow

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Major Sabarth 

Generalstab 

Major von Kretschmann

Hauptmann von Stückradt

Premier-Lieutenant von Twardowski

Adjutantur

Rittmeister von Schweinitz

Hauptmann von der Schulenburg

Premier-Lieutenant von Klösterlein

Sekond-Lieutenant von der Schulenburg

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Sekond-Lieutenant Uhde

Sekond-Lieutenant Steinlein

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Bruhn

Lieutenant Ney

Kommandeur der Stabswache

Premier-Lieutenant von Trotha

  

5. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Stülpnagel

Generalstabsoffizier 

Major von Lewinski II.

Adjutanten 

Hauptmann Wodtke

Sekond-Lieutenant Graf von Bernstoff

9. Infanterie-Brigade

10. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Döring

Kommandeur: General-Major von Schwerin

Leib-Grenadier-Regiment (1. Brandenburgisches) Nr. 8 (3 Bataillone)

2. Brandenburgisches Grenadier-Regiment Nr. 12 Prinz Karl von Preußen (3 Bataillone)

5. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 48 (3 Bataillone)

6. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 52 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Brandenburgisches Jäger-Bataillon Nr. 3 (1 Bataillon)

1. Fuß-Abteilung Brandenburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 3 (24 Geschütze)

2. Brandenburgisches Dragoner-Regiment Nr. 12 (4 Schwadronen)

3. Feld-Pionier-Kompanie III. Armee-Korps (1 Kompanie)

   

6. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant Baron von Buddenbrock

Generalstabsoffizier 

Major von Geißler

Adjutanten 

Premier-Lieutenant Pohl

Premier-Lieutenant von Kröcher

11. Infanterie-Brigade

12. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Rothmaler

Kommandeur: Oberst von Bismarck

3. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 20 (3 Bataillone)

4. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 24 Großherzog von Mecklenburg-Schwerin (3 Bataillone)

Brandenburgisches Füsilier-Regiment Nr. 35 (3 Bataillone)

8. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 64 Prinz Friedrich Karl von Preußen (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

1. Brandenburgisches Dragoner-Regiment Nr. 2 (4 Schwadronen)

3. Fuß-Abteilung Brandenburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 3 (24 Geschütze)

 

2. Feld-Pionier-Kompanie III. Armee-Korps mit Schanzzeugkolonne (1 Kompanie)

    

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst von Dresky

Reitende Abteilung Brandenburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 3 (12 Geschütze)

2. Fuß-Abteilung Brandenburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 3 (24 Geschütze)

1. Feld-Pionier-Kompanie III. Armee-Korps mit leichtem Feldbrücken-Train (1 Kompanie)

 

 

IV. Armee-Korps

Kommandierender General: General der Infanterie von Alvensleben I.

 

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

Oberst von Thile

Kommandeur der Artillerie 

General-Major von Scherbening

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Oberst-Lieutenant von Eltester 

Generalstab 

Major von Wittich

Hauptmann von Heineccius

Premier-Lieutenant von Stückradt

Adjutantur

Hauptmann Sucro

Rittmeister von Roville

Premier-Lieutenant von Klitzing

Sekond-Lieutenant von Dewall

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Premier-Lieutenant von Reppert

Sekond-Lieutenant von Melling

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Knappe

Sekond-Lieutenant Mannkopff

Kommandeur der Stabswache

Premier-Lieutenant von Osten

  

7. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Groß gen. von Schwarzhoff

Generalstabsoffizier 

Hauptmann Bergmann

Adjutanten 

Hauptmann Stoll

Premier-Lieutenant von Jagow

13. Infanterie-Brigade

14. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Borries

Kommandeur: General-Major von Zychlinski

1. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 26 (3 Bataillone)

2. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 27 (3 Bataillone)

3. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 66 (3 Bataillone)

Anhaltinisches Infanterie-Regiment Nr. 93 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Magdeburgisches Jäger-Bataillon Nr. 4 (1 Bataillon)

1. Fuß-Abteilung Magdeburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 4 (24 Geschütze)

Westphälisches Dragoner-Regiment Nr. 7 (4 Schwadronen)

2. Feld-Pionier-Kompanie IV. Armee-Korps mit Schanzzeug-Kolonne (1 Kompanie)

 

3. Feld-Pionier-Kompanie IV. Armee-Korps (1 Kompanie)

   

8. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant von Schöler

Generalstabsoffizier 

Major von Kretschmann

Adjutanten 

Rittmeister von Schenck

Sekond-Lieutenant von Kempe

15. Infanterie-Brigade

16. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Keßler

Kommandeur: Oberst von Scheffler

1. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 31 (3 Bataillone)

Schleswig-Holsteinisches Füsilier-Regiment Nr. 86 (3 Bataillone)

3. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 71 (3 Bataillone)

7. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 96 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Thüringisches Husaren-Regiment Nr. 12 (4 Schwadronen)

2. Fuß-Abteilung Magdeburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 4 (24 Geschütze)

 

1. Feld-Pionier-Kompanie IV. Armee-Korps mit leichtem Feldbrücken-Train (1 Kompanie)

    

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst Crusius

Reitende Abteilung Magdeburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 4 (12 Geschütze)

3. Fuß-Abteilung Magdeburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 4 (24 Geschütze)

Kolonnen-Abteilung Magdeburgisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 4

Magdeburgisches Train-Bataillon Nr. 4

  

IX. Armee-Korps

Kommandierender General: General der Infanterie von Manstein

 

Generalstab 

Chef des Generalstabes 

Major Bronsart von Schellendorf

Kommandeur der Artillerie 

General-Major von Puttkamer

Kommandeur der Ingenieure und Pioniere 

Major Hutier

Generalstab 

Major von Wrisberg

Hauptmann Lignitz

Hauptmann Scherf

Adjutantur

Major von Döring

Rittmeister Kuhlwein von Rathenow

Premier-Lieutenant von Britzke

Sekond-Lieutenant von Rymultowski

Adjutanten des Kommandeurs der Artillerie

Premier-Lieutenant Reuscher

Sekond-Lieutenant Forsbeck

2. Ingenieur-Offizier und Adjutant des Kommandeurs der Ingenieure und Pioniere

Hauptmann Sommer

Sekond-Lieutenant Erfling

Kommandeur der Stabswache

Premier-Lieutenant von Maltzahn

  

18. Infanterie-Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant Freiherr von Wrangel

Generalstabsoffizier 

Major Luft

Adjutanten 

Rittmeister von Bülow

Premier-Lieutenant von Marklowski II.

35. Infanterie-Brigade

36. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Blumenthal

Kommandeur: General-Major von Below

Magdeburgisches Füsilier-Regiment Nr. 36 (3 Bataillone)

2. Schlesisches Infanterie-Regiment Nr. 11 (3 Bataillone)

Schleswigsches Infanterie-Regiment Nr. 84 (3 Bataillone)

Holteinisches Infanterie-Regiment Nr. 85 (3 Bataillone)

Leichte Truppen, Kavallerie und Technische Truppen

Lauenburgisches Jäger-Bataillon Nr. 9 (1 Bataillon)

1. Fuß-Abteilung Schleswig-Holsteinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 9 (24 Geschütze)

Magdeburgisches Dragoner-Regiment Nr. 6 (4 Schwadronen)

2. Feld-Pionier-Kompanie IX. Armee-Korps mit Schanzzeug-Kolonne (1 Kompanie)

 

3. Feld-Pionier-Kompanie IX. Armee-Korps (1 Kompanie)

   

Großherzoglich Hessische 25. Division

 

Kommandeur 

General-Lieutenant Ludwig Prinz von Hessen

Generalstabsoffizier 

Major von Hesse

Adjutanten 

Ober-Lieutenant Möller

Ober-Lieutenant Rothe

Kommandeur der Feldartillerie 

Oberst-Lieutenant Stumpff 

49. Infanterie-Brigade

50. Infanterie-Brigade

Kommandeur: General-Major von Wittich

Kommandeur: Oberst von Lyncker

1. Infanterie-Regiment (Leibgarde, 2 Bataillone)

3. Infanterie-Regiment (2 Bataillone)

2. Infanterie-Regiment (Großherzog, 2 Bataillone)

4. Infanterie-Regiment (2 Bataillone)

1. (Garde-) Jäger-Bataillon (1 Bataillon) 

2. Jäger-Bataillon (1 Bataillon) 

25. Kavallerie-Brigade

Kommandeur: General-Major Freiherr von Schlotheim

1. Reiter-Regiment (Garde-Chevauxlegers-Regiment, 4 Schwadronen)

Reitende Batterie (6 Geschütze)

2. Reiter-Regiment (Leib-Chevauxlegers-Regiment, 4 Schwadronen) 

Abteilung der Feldbatterien (30 Geschütze)

 

Pionier-Kompanie mit leichtem Feldbrückentrain (1 Kompanie) 

    

Korps-Artillerie und Technische Truppen

 

Kommandeur 

Oberst von Jagemann

2. Fuß-Abteilung Schleswig-Holsteinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 9 (24 Geschütze)

2. Reitende Batterie Schleswig-Holsteinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 9 (6 Geschütze)

Kolonnen-Abteilung Schleswig-Holsteinisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 9

Großherzoglich-Hessische Munitions-Kolonnen-Abteilung

Schleswig-Holsteinisches Train-Bataillon Nr. 9 

Großherzoglich Hessische Train-Abteilung